Dreieick der Gemeinsamkeit



Bild zur Methode Dreieick der Gemeinsamkeit

Foto von Rafael Penaloza (abgerufen am 28.09.2009)

Kurzbeschreibung

In Dreiergruppen suchen die Teilnehmer nach Gemeinsamkeiten. Ziel ist es, die klassischen Vorstellungsrunden durch eine lockere Variante zu ersetzen.

Ablauf

  1. Jeweils drei Teilnehmer bilden eine Gruppe.
  2. Auf einem Papier wird ein Dreieck gemalt.
  3. An jeder Ecke werden Fakten zur Person notiert z. B. Name, Alter, Hobby, ...
  4. Gemeisamkeiten zwischen zwei Gruppenmitgliedern werden an den Linien notiert.
  5. Gemeinsamkeiten des gesamten Trios in der Mitte des Dreiecks eintragen.
  6. Nach Ablauf der vorgegebenen Zeit, stellt jede Gruppe die gefundenen Gemeinsamkeiten vor.

Benötigte Tools und Materialien

Offline:

  • Wandtapete
  • Stifte

Kommentare


Comments powered by Disqus